DER LIFESTYLE BLOG MessageINFO@LANDHAUSDIELEN-TRAUMBODEN24.DE
Weil wir uns das leisten können!
Landhausdielen preiswert kaufen und einen Tag Urlaub genießen.

Landhausdielen kaufen leicht gemacht!

Keine Frage: Landhausdielen gehören zu den schönsten Bodenbelägen, die es gibt. Sie strahlen Natürlichkeit und Wärme aus, sorgen für einen fußwarmen und hohen Trittkomfort und werten jedes Wohnambiente auf. Sie möchten ebenfalls Landhausdielen kaufen, um in Ihren eigenen vier Wänden von der einzigartigen Optik sowie der angenehmen Haptik eines echten Holzfußbodens zu profitieren? Dann sind Sie hier genau richtig! In meinem Fachbeitrag gebe ich Ihnen auf 10 typische Fragen wichtige Antworten. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um über Farbe, Abmessungen, Oberflächenbearbeitungen und die Endbehandlung Ihrer zukünftigen Dielen nachzudenken, denn Landhausdielen kaufen Sie nicht jeden Tag!

Inhaltsverzeichnis:

  1. Für welche Räumlichkeiten eignen sich Landhausdielen?
  2. In welchen Farben gibt es Landhausdielen?
  3. Welchen Einfluss hat die Größe der Landhausdielen auf den Raum?
  4. Worin unterscheiden sich die einzelnen Oberflächenbearbeitungen von Landhausdielen?
  5. Sollten Sie besser geölte oder lackierte Landhausdielen kaufen?
  6. Welche Landhausdielen wirken lebendig und welche ruhig?
  7. Beeinflusst die Verlegerichtung der Landhausdielen die Raumwirkung?
  8. Spielt der natürliche Lichteinfall eine Rolle beim Landhausdielen kaufen?
  9. Sollten in allen Räumen dieselben Landhausdielen verlegt werden?
  10. Wie müssen Landhausdielen gepflegt und gereinigt werden?

 

  1. Für welche Räumlichkeiten eignen sich Landhausdielen?

Ob Schlaf-, Wohn- oder Badezimmer – im Prinzip können Sie in jedem Raum Landhausdielen verlegen. Machen Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber, welchen Beanspruchungen der Boden standhalten muss. Ein Flur ist beispielsweise stark frequentiert und wird häufig mit Straßenschuhen betreten. Beim Badezimmer handelt es sich um einen Feuchtraum, in dem es auch mal nass werden kann. In der Küche fällt schon mal Geschirr zu Boden, hier sollten Sie Landhausdielen kaufen, die besonders robust und nicht sehr anfällig für Kratzer oder Druckstellen sind. Echtholzböden gibt es in vielen verschiedenen Holzarten, von der jede ganz eigene Merkmale hinsichtlich ihrer Widerstandsfähigkeit oder Pflegeleichtigkeit mitbringt. Tatsache ist aber, dass es für jede Wohnumgebung passende Landhausdielen gibt.

 

  1. In welchen Farben gibt es Landhausdielen?

Es gibt sowohl dunkle als auch helle Hölzer. Birke, Fichte, Lärche und Ahorn bringen von Natur aus einen hellen Farbton mit. Kirschbaum, Kiefer, Roteiche, Rotbuche und Erle muten eher rötlich an. Zu den braunen bis hin zu sehr dunklen Holzarten zählen Nussbaum, Ebenholz und Wenge. Entsprechend steht Ihnen auch beim Landhausdielen kaufen ein großes Farbspektrum zur Auswahl. Aufgrund seiner großen Fläche beeinflusst der Fußboden die Wirkung eines Raumes maßgeblich, insbesondere durch seine Farbe. Grundsätzlich gilt, dass helle Farbtöne ein Ambiente optisch vergrößern und modern erscheinen lassen. Dunkle Landhausdielen wirken umso gemütlicher und wärmer, können jedoch das Licht schlucken, sodass ein Raum kleiner rüberkommt, als er eigentlich ist. Lassen Sie sich von der immensen Farbvielfalt von Holz inspirieren. Trifft keiner der natürlichen Töne Ihren persönlichen Geschmack, sind mithilfe eines entsprechenden Anstriches, zum Beispiel Farbölen, weitere Farbtöne realisierbar.

 

  1. Welchen Einfluss hat die Größe der Landhausdielen auf den Raum?

Wie auch die Farbe haben Größe und Breite der gewählten Landhausdielen einen Einfluss darauf, wie die Räumlichkeiten nach der Verlegung wirken. Dabei gilt: Ein großes Format lässt Räume nicht automatisch größer erscheinen. Wenn Sie beispielsweise ein kleines Schlafzimmer besitzen, empfehlen wir, dort schmale, weniger lange Dielen zu verlegen, um den Raum optisch perfekt in Szene zu setzen. Für weitflächige Wohnumgebungen können Sie dagegen große und breite Landhausdielen kaufen, um die bestmögliche Raumwirkung zu erzielen. Natürlich sind das nur Richtwerte. Sie basieren jedoch auf jahrelangen Erfahrungen und können Ihnen als hilfreiche Anhaltspunkte dienen, wenn Sie davor stehen, passende Landhausdielen für Ihre Wohnung oder Ihr Haus auszuwählen.

 

 

  1. Worin unterscheiden sich die einzelnen Oberflächenbearbeitungen von Landhausdielen?

Wenn bei Landhausdielen von einer Oberflächenbearbeitung die Rede ist, geht es sowohl um die haptische als auch die optische Beschaffenheit der Oberfläche. Sie bestimmt das Erscheinungsbild und nicht zuletzt das Trittgefühl. Es gibt gebürstete, handgehobelte, geschroppte, sägeraue oder glatt geschliffene Dielen. Manche Verfahren betonen die natürliche Maserung des Holzes zusätzlich, sodass es besonders rustikal oder unregelmäßig daherkommt. Möglich ist sogar der „Antik Look“. Das bedeutet, dass die Oberflächen der Landhausdielen so bearbeitet werden, dass sie bewusst gebraucht und abgenutzt aussehen. Welche Oberflächenbearbeitung zu Ihnen und Ihrer Wohnumgebung passt, entscheidet nicht zuletzt Ihr persönlicher Geschmack – und darüber lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Machen Sie sich ein Bild von allen Möglichkeiten, bevor Sie Ihre Landhausdielen kaufen und verlegen.

 

 

  1. Sollten Sie besser geölte oder lackierte Landhausdielen kaufen?

Beide Endbehandlungen haben dasselbe Ziel: Sie sollen das Holz vor äußeren Einflüssen schützen. Unbehandeltes Material ist Einwirkungen von außen restlos ausgeliefert. Schmutz und Feuchtigkeit hinterlassen ohne einen schützenden Anstrich dauerhaft Spuren und die Landhausdielen werden ihre schöne Optik nicht lange behalten. Damit eine lange Lebensdauer gewährleistet ist, werden Holzböden mit einer Endbehandlung versehen. Sie haben die Wahl zwischen lackierten und geölten Dielen. Beide erfüllen ihren Zweck einwandfrei, unterscheiden sich aber hinsichtlich ihrer Optik, Ihrer Pflegeleichtigkeit und Ihrer Strapazierfähigkeit. Öl erhält die natürliche, matte Oberfläche, betont die natürliche Maserung und lässt das Holz ungehindert atmen. Lack reflektiert das einfallende Licht stärker, sodass die Landhausdielen je nach Produkt glänzen. Eine lackierte Oberfläche gilt als besonders pflegeleicht, da sie versiegelt. Bevor Sie Landhausdielen kaufen, wägen Sie ab, welche Vorzüge Ihnen besonders wichtig sind.

 

  1. Welche Landhausdielen wirken lebendig und welche ruhig?

Ist es Ihnen wichtig, Ruhe in Ihr Ambiente zu bringen? Oder möchten Sie, dass ein bestimmter Raum lebendig wirkt? Wenn Sie Landhausdielen kaufen, können Sie mit Ihrer Kaufentscheidung auch die Ausstrahlung des neuen Bodens beeinflussen. Holzdielen sind in verschiedenen Sortierungen erhältlich. Je mehr Äste und Risse eine Diele aufweist, desto lebhafter ist das Erscheinungsbild nach der Verlegung. Manchen Räumen tut etwas „Unruhe“ gut. Andere Wohnumgebungen verlangen nach Gleichmäßigkeit und Eleganz. Dann ist eine weniger rustikale Sortierung die bessere Wahl, denn je glatter und einheitlicher die Optik, desto ausgeglichener ist auch der Charakter, den die Landhausdielen am Ende versprühen. Unabhängig von der Sortierung kann auch mit werkseitig aufgetragenen Oberflächenbehandlungen die Wirkung des Holzbodens in die Richtung gelenkt werden, die Sie sich wünschen.

 

 

  1. Beeinflusst die Verlegerichtung der Landhausdielen die Raumwirkung?

Verlegung längs oder quer – macht das überhaupt einen Unterschied? Ja! Beziehungsweise kommt es darauf an, was Sie wollen und wie es um die Lichtverhältnisse in Ihren eigenen vier Wänden bestellt ist. Ob es hell ist oder nicht, hängt vom Tageslichteinfall und der Größe der Fenster, aber auch von anderen Lichtquellen wie Lampen oder Deckenflutern ab. Üblicherweise und wenn möglich, werden Landhausdielen in Längsrichtung hin zum Licht verlegt, um die bestmögliche Raumwirkung zu erreichen. Sie wollen jedoch Landhausdielen kaufen, die in einem langen, schmalen Zimmer, zum Beispiel in einem Flur, verlegt werden sollen, in dem sich die Fenster auf der Längsseite befinden? Dann müssen Sie wählen, was Ihnen wichtiger ist und betont werden soll: die Form oder das Licht.

 

  1. Spielt der natürliche Lichteinfall eine Rolle beim Landhausdielen kaufen?

Licht spielt bei der Gestaltung und Einrichtung einer Wohnung oder eines Hauses immer eine Rolle. Das betrifft auch die Verlegung von Landhausdielen. Ein kleiner Raum, in den nicht viel Tageslicht einfällt, wirkt durch einen dunklen Fußboden meistens noch kleiner. Verstärkt wird dieser Eindruck zusätzlich noch durch dunkle Wände. Einige Menschen empfinden ein solches Ambiente erst recht als warm und gemütlich. Wenn Sie jedoch möchten, dass der Raum einen größeren und freundlicheren Eindruck vermittelt, sollten Sie helle Landhausdielen kaufen. In weitläufigen Wohnumgebungen mit weißen Wänden und großzügigen Fensterfronten, die im besten Falle noch auf der Südseite liegen, unterstreichen sowohl dunkle als auch helle Holzdielen die sowieso schon lichtdurchflutete Atmosphäre. Prüfen Sie am besten vor der Suche nach dem passenden Produkt, ob der Raum, den Sie mit Landhausdielen ausstatten möchten, auf der Nord- oder Südseite liegt, und wie lange das natürliche Sonnenlicht einfällt.

 

  1. Sollten in allen Räumen dieselben Landhausdielen verlegt werden?

Ob Sie in allen Zimmern denselben Bodenbelag haben möchten, liegt ganz allein in Ihrem Ermessen. Räume sind unterschiedlichen Beanspruchungen ausgesetzt. Es ist natürlich sinnvoll, einen Fußboden zu wählen, der die gewünschten Kriterien erfüllt. Für ein einheitliches und harmonisches Gesamterscheinungsbild sollten Sie nicht für jedes Zimmer andersfarbige oder unterschiedlich große Landhausdielen kaufen. Schnell kann ein Ambiente dann unruhig wirken. Doch so lange Farben und Materialien gut zueinander passen, können Sie verschiedene Holzdielen selbstverständlich miteinander oder sogar mit Teppich- oder Designböden kombinieren. Nicht zuletzt sollten nicht nur die Beläge der einzelnen Räume aufeinander abgestimmt sein, sondern auch auf die Einrichtung der jeweiligen Wohnumgebung.

 

  1. Wie müssen Landhausdielen gepflegt und gereinigt werden?

Landhausdielen haben den Ruf, wie auch andere Böden aus echtem Holz, pflegeintensiver zu sein als beispielsweise ein Teppichboden oder ein Belag aus Kunststoff. Fakt ist, dass Naturprodukte jedoch immer mehr Wärme und Charakter ausstrahlen als die Kopie aus Plastik. Beim Landhausdielen kaufen sollten Sie deshalb unbedingt auf Qualität achten, sowohl das Holz, als auch die Endbehandlung betreffend. Wie bei allen anderen Böden gilt, dass Sie auf hellen Fußböden Verunreinigungen eher sehen als auf dunklen Hölzern. Auf der anderen Seite setzt sich Staub etwa auf dunklen Holzdielen sichtbarer ab. Zudem sind geölte Oberflächen etwas anspruchsvoller als lackierte Landhausdielen. Es kommt am Ende darauf an, dass Sie die passenden Produkte verwenden und auf aggressive Reinigungsmittel verzichten. Denn diese können unschöne Flecken hervorrufen. Je nach Finish stehen Ihnen für geölte und lackierte Landhausdielen unterschiedliche Bodenpflege- und Reinigungsmittel zur Verfügung, die häufig auch auf den Farbton des Holzes abgestimmt sind. Beachten Sie: Geölte Böden sollten Sie niemals nass, sondern nur nebelfeucht wischen. Lackierte Oberflächen können gewischt werden. Bei beiden Varianten reicht ein regelmäßiges Saugen und Fegen für die Grundreinigung.

 

Fazit:

Landhausdielen kaufen ist alles andere als kompliziert. Im Shop der Landhausdielen Manufaktur können Sie nach Herzenslust stöbern und aus unserem umfangreichen Sortiment das heraussuchen, was Ihnen gefällt. Wenn Sie Beratung brauchen, sind wir stets für Sie da. Sie können Warenmuster bestellen und die Produkte prüfen, bevor Sie sich endgültig entscheiden. Im Shop finden Sie nicht Landhausdielen, sondern auch gleich das passende Zubehör: Sockelleisten, Parkettkleber, Holzöl und alles, was Sie zum Verlegen und zur Pflege Ihres Holzbodens benötigen. Sie bezahlen einfach mit der von Ihnen gewünschten Bezahlmethode: Wir bieten zum Beispiel Vorauskasse, Rechnungskauf oder PayPal an.

Hinterlasse eine Nachricht

About Us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

AXIOM © 2017 All rights reserved.